Ursula Hudson – Slow Food

Dr. Ursula Hudson-Wiedenmann

geb. 1958

  • Kulturwissenschaftlerin und Autorin
  • Vorsitzende von Slow Food Deutschland e.V.
  • Lehrtätigkeit an den Universitäten von Cambridge und Oxford
  • Promotion über Karl August Varnhagen von Ense
  • Mitglied der Deutschen Akademie für Kulinaristik e.V
  • “‘Meisterwerke für uns’ren Gaumen‘: Max Liebermanns Geselligkeit und feine Küche. Mit Rezepten von Julie Elias, Texten von Max Liebermann und seinen Freunden und Illustrationen aus dem Liebermann-Kreis.“ Potsdam 2009.

Slow Food ist eine ursprünglich aus Italien stammende Non-Profit-Organisation und weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten. Gefordet werden eine verantwortungsbewusste Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
Slow Food bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.

Link zur Webseite: http://www.slowfood.de/